Der Garnelentoast mit Kaviar, Gurke und Radieschen ist einfach und schnell zuzubereiten. Dieser überzeugt durch sein edles Aussehen und seinem feinen Geschmack. Eine ganz besondere Vorspeise …

Zutaten

  • 4 Scheiben Weißbrot (oder nach belieben auch anderes Brot)
  • 4EL Kaviar
  • 400g Norwegische Eismeergarnelen
  • 1/2 Gurke
  • 4 Radieschen
  • 2 Dillstangen
  • 1 Ei
  • 300ml Sonnenblumenöl
  • 1EL Dijon-Senf
  • 1EL Zitronensaft
  • 1/2TL Salz

Zubereitung

  • 1

    Garnelen

    Garnelen in einen Sieb geben und auftauen lassen.

  • 2

    Mayonnaise

    Das Ei zusammen mit 300ml Sonnenblumenöl, 1EL Senf, 1/2TL Salz und 1TL Zitronensaft in einen Messbecher geben und mit einen Handmixer aufschlagen. (von unten nach oben durchmischen)

  • 3

    Brot

    Eine Grillpfanne (oder Bratpfanne) auf einer hohen Stufe erhitzen und die Brotscheiben einige Sekunden lang rösten, bis sie goldbraun und knusprig sind.

  • 4

    Gurken/ Radieschen

    Die Gurke fein würfeln, die Radieschen in dünne Scheiben schneiden und den Dill vom Stängel entfernen.

  • 5

    Anrichten

    Die Garnelen auf den gerösteten Brotscheiben verteilen. Je 1 EL Kaviar und 1 EL Mayonnaise auf jede Scheibe geben. Darauf die Gurkenwürfel und Radieschenscheiben verteilen und mit Dill bestreuen.