Zutaten

  • 800g Neuseeländische Grünschalenmuscheln
  • 80g Semmelbrösel/Paniermehl
  • 50g geriebener Parmesan
  • 1 Bund Petersilie
  • 40ml Muraglia Olivenöl Extra Vergine
  • 1/2 Zitrone Zitronensaft
  • 1 fein gewürfelte Möhre
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bio-Ei
  • 100ml neutrales Öl z.B. natives Rapsöl
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1/2 TL Safranfäden, in 1–2 EL Wasser eingeweicht
  • Prise Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • 1

    Die Semmelbrösel, ca. 30 ml Olivenöl Extra-Vergine, eine fein gehackte Knoblauchzehe, den geriebenen Parmesan, die gewürfelte Möhre und die Hälfte des Zitronensaftes in einer Schüssel vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und die gehackte Petersilie unterheben.

  • 2

    Die Grünschalenmuscheln auf ein Backblech geben und die eben erstellte Masse gleichmäßig darauf verteilen.

  • 3

    Die Muscheln in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf die oberste Schiene geben und für 10 Minuten überbacken, bis sie eine schöne Farbe annehmen.

  • 4

    Für die Safran-Aioli: Das Ei, den Senf, 1 Knoblauchzehe und den eingeweichten Safran mitsamt dem Einweichwasser sowie etwas Zitronensaft in einen hohen, schmalen Behälter geben und mit dem Stabmixer mixen. Dabei langsam das neutrale Öl hinzugeben und zugleich den Mixstab langsam hochziehen. Darauf achten, dass alle Zutaten Zimmertemperatur haben.