Garnelentartar: einfache Zubereitung, geschmacklich intensiver Genuss

Das Tartar der Bayerischen Garnele eignet sich perfekt als Vorspeise, kann aber auch als Hauptspeise serviert werden. Die Zubereitung gestaltet sich einfach und besteht aus nur wenigen Zutaten. Geschmacklich können Sie mit dem Garnelentartar Ihren Liebsten ein hervorragendes Gericht anbieten.

Zutaten

  • 1 kg Bayerische Garnele frisch
  • 1 Zitrone | Saft und Zeste
  • Etwas Oliven- oder Zitronenöl
  • 1 Prise Salz
  • 10 g Frische Petersilie

UNSERE WEINEMPFEHLUNG

BERNHARD OTT - BIO

39,90 

Zubereitung

  • 1

    Bayerische Garnelen

    Garnelen vollständig pulen und Darm entfernen.

  • 2

    Garnelenfleisch zu Tatar schneiden (mehr schneiden, weniger hacken, sonst könnte das Tartar schmierig werden).

  • 3

    Zitrone | Öl | Salz

    Würzen mit Zitronenzeste, Öl, wenig Salz. Umrühren und Im Kühlschrank ruhen lassen. (Kann gut ½ Tag vorbereitet werden).

  • 4

    Frische Petersilie

    Vor dem Verzehr die Petersilie schneiden, mit dem Tartar vermengen und mit einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Probieren und eventuell salzen und/oder mit Öl nachhelfen, sollte die gewünschte Konsistenz noch nicht erreicht sein.

  • 5

    Baguette | Salat

    Das Tartar kann mit ein paar Scheiben Baguette und/oder zu einem Salatbouquet serviert werden.